Seite auswählen

Die Welt verändert sich, ob wir wollen oder nicht. Krankheiten, Schicksalsschläge, gesellschaftliche Umbrüche, betriebliche Kündigungen, Krisen und Katastrophen bringen Veränderungen mit sich, die wir uns nicht ausgesucht haben. Wir reagieren darauf in der Regel zunächst mit altgewohnten Mustern und müssen meist feststellen, dass die für die neue Wirklichkeit nur bedingt taugen.

Hinter jeder Verwerfung des Lebens steckt die Herausforderung, sich selbst zu verändern. Da müssen wir durch! Wichtig zu wissen: Wir alle haben das schon erlebt, wir alle haben das schon geschafft – so auch dieses Mal!

Wir gehen durch die Phasen der Veränderung:

  • Vorahnungen – hier stimmt doch irgendetwas nicht!
  • Schreck – das kann jetzt doch nicht wahr sein!
  • Verdrängung – wird schon alles gut werden!
  • Frust – ja, stimmt schon, aber …!
  • Reinigung – so viele Gefühle, die „raus“ müssen!
  • Auf Probe – ich lass mich drauf ein!
  • Neustart – so geht’s!